Über uns

Über Uns

2015 verliebte ich mich in Facebook in eine gelähmte Hündin und adoptierte sie aus Rumänien. Mit ihrer Ankunft begann eine Odysee, die Suche nach einem geeigneten Rollwagen, Tragegeschirr, Wundversorgung usw. aber auch die Hilferufe aus aller Welt ob ich nicht weiteren Hunden helfen kann. So zogen nach und nach Notfälle ein und wir kamen öfter in die Situation „mal schnell“ einen passenden Hunderollwagen zu benötigen. Nur die private Tierhilfe von Frank Neupold fertigte Rollis mit denen unsere Hunde klar kamen. Andere maßangefertigte Rollis kippten, bei verstellbaren Rollis lösten sich Schrauben und die Hunde hatten teilweise schlimme Unfälle. Walkin´Wheels wurde gar nicht beachtet, kamen sie doch aus Amerika und waren verstellbar...das konnte ja nicht taugen. Anfang 2016 war dann die Not groß und wir brauchten schnell einen Höhenverstellbaren Rolli da der Hund mal mehr und mal weniger mitlaufen kann. Da wir alle in Deutschland erhältlichen Rollis getestet hatten und nicht wirklich zufrieden waren bekamen wir dank der Hilfe seiner in Amerika lebenden Patin unseren ersten Walkin´ Wheels. Ende 2016 dann übernahmen wir eine kleine Hündin aus Moldawien, die sich weigerte im Rolli zu laufen. Da die private Tierhilfe eben privat ist, und Frank Neupold nur in seiner Freizeit Rollwagen fertigen kann blieb die Wahl sich auf eine Warteliste setzen zu lassen oder es ein zweites Mal mit Walkin Wheels zu versuchen. So bestellten wir Sasha ihren Rolli, den sie anfänglich gar nicht gut fand. Doch dank des wunderbaren Baukastensystems liebt sie heute ihr „Auto“ heiß und innig und geht gerne stundenlang damit spazieren. Größere Räder, ein Neopren Frontgeschirr und ein anderer Einsatz wurden dafür angeschafft.

Im Laufe der Jahre sammelten sich aufgrund der Tierschutzarbeit in unserer Garage mehr als ein Dutzend Rollis verschiedenster Hersteller an für die ich immer die passenden Fahrer suche, doch leider ist ein Maßrolli eben auf Maß. Nur zwei Zentimeter Abweichung vom ursprünglichen Benutzer magen das Gefährt untauglich für einen anderen Hund. Frustrierend für alle Beteiligten. Da aber ein Rolli eben SOFORT gebraucht wird und man nicht monetalang einen Hund „rutschen“ lassen kann entstand die Idee qualitativ hochwertige verstellbare Rollis in Deutschland kurzfristig verfügbar zu machen.

So fallen für den Tierbesitzer der Gang zum Zoll, die Einfuhrumsatzsteuer, Zollgebühren und hohe Frachtkosten nach Deutschland ebenso weg wie die lange Wartezeit bis der so dringend benötigte fahrbare Untersatz bei Ihnen ist.

Ich hoffe sehr, daß ich mit meiner Idee vielen Hunden Lebensqualität schenken kann, sei es damit sie nach einer OP wieder schneller laufen können, im Alter die Gelenke entlastet werden oder sie nach einem Bandsscheibenvorfall und anderen Traumata den Rollwagen zur Reha nutzen können.

Über Feedback jeglicher Art freue ich mich sehr, sollten Sie unsicher sein wie sie ihrem Hnd helfen können nehmen Sie Kontakt auf.

Ihnen und Ihrem Vierbeiner wünsche ich alles Gute

Jessica Scheller mit der Rollibande

 

 

Zuletzt angesehen